Wie ist denn Eure Performance? Das ist eine der am meisten gestellten Fragen. Ein paar Punkte dazu, die uns sehr wichtig sind.

Unsere Performance liegt im Moment bei 12,62%.
Es handelt sich hierbei um die Netto-Performance, d.h. nach Abzug von Transaktionskosten und Slippage. Diese Rendite wird zudem ungehebelt mit Aktien und ETFs erzielt.

Was uns aber das Wichtigste ist, ist der Kapitalschutz:

Das bedeutet, dass die Rendite bei einem maximalen Draw-Down von lediglich rund 4% (der durchschnittliche jährliche Draw Down liegt sogar bei nur rund 1,5%) erzielt wurde.
Das heißt Sie verdienen mindestens das Dreifache zum schlimmst-möglichen Kapitalrückgang nach Abzug von allen Kosten.

Zum Vergleich: Der DAX hat im gleichen Zeitraum einen Max-Draw-Down von rund 11%. Das bedeutet eine Anlage im DAX birgt deutlich höhere Risiken.

Viele Signaldienste oder Tradingservices versprechen Renditen von 20 % oder mehr – teilweise sogar im Monat – berücksichtigen aber weder, die damit einhergehenden großen Risiken, bzw. maximalen Draw-Downs, die dann auch mal bis hin zum Totalverlust gehen können.

Wer an selbstverantwortlichem, ehrlichem Investieren und Handeln interessiert ist, kann Performance und Renditeversprechen richtig einordnen.

Ein besonnener, vernünftiger Anleger wird immer zuerst auf den Kapitalerhalt achten, statt dem nächsten Super-Renditeversprechen hinterherzuhecheln.