Ehrlich. Autonom. Transparent. Modern.

Wie können Privatanleger bessere Anlageentscheidungen treffen?

Die meisten privaten Anleger scheitern an der Börse. 80 Prozent aller Privatanleger um genau zu sein. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber stark in der Verhaltensökonomie begründet. Selbstüberschätzung, Angst und Gier führen zu irrationalen Entscheidungen wenn es um Aktienentscheidungen geht.

Da bleibt nur blindes Vertrauen in Fondsmanager, Anlageempfehlungen von Dritten oder Copy-Trading. Alles Formen, die nicht dazu führen, dass Sie künftig autonomer handeln, Ihr eigenes Anlageverhalten verbessern oder überdenken.

Mit TRADEofficer


Daher haben wir eine Plattform geschaffen, die Privatanlegern qualifizierte Signale liefert, zur eigenen Analyse anregt und Ihnen immer 100%-ige Autonomie bietet. TRADEofficer hilft Ihnen bessere Anlageentscheidungen zu treffen. Statt auf heiße Börsentipps von Bekannten, der Empfehlung Ihres Bankers, den Renditeversprechen des nächsten Börsenbriefes oder dem stumpfen Nachhandeln des Traders der Saison erhalten Sie qualifizierte Signale aus automatisierten und semi-automatisierten Systemen. Über die Real-Time-Performance sehen Sie gleich, wenn Ihr Anlageverhalten zu einseitig ist.

Sie handeln stets autonom, transparent. Durch die frühzeitigen Ankündigungen von bis zu fünf Tagen auf dem Handy und Reports per Mail am Ende der Woche lässt sich mit TRADEofficer Aktienhandel und Berufsleben bestens vereinbaren.

TRADEofficer is there because we thought: That must be better.


In Zeiten der Finanzkrise und des Vertrauensverlustes, muss es doch möglich sein transparent und selbstverantwortlich an den Finanzmärkten zu handeln. Es kann doch nicht sein, dass es zwischen marktschreierischen Super-Renditeversprecher und der Option einfach alles der Bank oder einem Fondsmanager zu überlassen, keine Möglichkeiten gibt sein eigenes Handeln zu verbessern und selbstverantwortlich zu traden. Es muss doch möglich sein auch als Berufstätiger an der Börse zu handeln ohne ständig den Bildschirm zu beobachten oder von Signaldiensten gezwungen zu werden innerhalb von Minuten auf Abruf eine Order abzugeben.

Ist alles nicht unmöglich. Denn jetzt gibt es ja uns.
Wir bauen die neue Form des selbstverantwortlichen Handelns - jetzt.

Warum gibt es keine ehrlichen, klaren und modernen Angebote für all diejenigen, die ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen möchten?

 


Mit dieser Frage fing alles an. Unzufrieden mit dem bisherigen Markt, entstand die Idee zu beweisen, dass es auch anders geht.

Der Anspruch war von Anfang an klar. Alles hinterfragen und ein Angebot schaffen, dass sich von den bisherigen Offerten abhebt. Nicht das Rad neu erfinden, sondern Anleger unterstützen.
Ehrlich sein. Keine Spielchen, keine marktschreierischen Angebote, sondern klare Konditionen, ehrliche Ansagen. Technische Analyse und Selbstverantwortung statt Finanzorakel, Personenkult und Copytrading.

TRADEofficer hilft Privatanlegern transparent und nachhaltig erfolgreicher an der Börse zu partizipieren.TRADEofficer gibt privaten Investoren Teilhabe an dem Toolset, das professionellen Anlegern zur Verfügung steht.

Autonom handeln, besser entscheiden, erfolgreicher handeln. TRADEofficer liefert Handelssignale.Durch die Kombination von menschlichem Know-How mit den Fähigkeiten autonomer Handelsprogramme ergibt sich so eine Signalvielfalt und Verminderung der Risiken.Professionelle technische Analysten und Börsenhändler aus dem institutionellen Bereich sowie semi-automatisierte Handelssysteme scannen mittels Algorithmen die Märkte und informieren Sie, wenn eine Kauf- oder Verkaufsgelegenheit sich anbietet.

Für wen?

Unser Service richtet sich an Finanzmarktteilnehmer, die Aktien und ETFs handeln und ungehebelt am Markt agieren. Sie sollten über ein freies, liquides Vermögen von 25.000 bis 50.000 Euro zu Anlagezwecken an der Börse verfügen.Der Handelsansatz beruht auf Risikominimierung. Wir setzen auf mehrere Depots mit verschiedenen Strategien und Zeithorizonten.Oberstes Ziel ist eine stabile, stetige und über Jahre hinweg ordentliche Performance, die den Benchmark DAX und S&P500 schlägt, unter Berücksichtigung des Zins und Zinseszins sowie Dividendeneffekten und immer einem möglichst geringen Rückschlagspotential für das Depot.Wir sind für den besonnen und verantwortungsvollen Anleger richtig, der sein hart erarbeitetes Vermögen möglichst wenig Risiken aussetzen, es stets selbst in der Hand behalten und maximal autonom handeln möchte.


Transparentes, selbstverantwortliches, ehrliches Investieren ist unsere Motivation

  • TRADEofficer bietet mit einer App, Web-Oberfläche, wöchentlichem Robo-Newsletter und täglichen Videos Privatanlegern eine Aktiensignal-Plattform um bessere, emotionsfreiere Anlageentscheidungen zu treffen.
  • Die Aktiensignale werden jeweils mit ausreichend Vorlauf von mindestens 3 Tagen und bis zu zwei Wochen angekündigt.
  • Performance nach Abzug von Transaktionskosten 15,5 Prozent
  • Es wird bewusst auf Personenkult verzichtet, so dass Anlageentscheidungen rational getroffen und das eigene Handelsspektrum erweitert wird.
  • Die Signale stammen aus Risikomanagement- und Diversifikationsgründen aus über zehn Handelssystemen und beziehen sich auf Aktien aus dem europäischen und amerikanischen Raum, sowie auf kurz-, mittel- und langfristige Haltedauer.
  • Durch „Liken“ einzelner Signale bleibt der Kunde bei Kursveränderungen und Handlungsbedarf stets auf dem Laufen und kann unter Performance jederzeit in Real-time vergleichen, ob
  • Der Kunde entscheidet selbst, welche Aktiensignale er umsetzt und bei welchem Broker.
  • Zudem können Signalgeber die APIs in einer White-Label-Version nutzen um ihre Kunden anzusprechen.
  • Die Anmeldung erfolgt über die App oder Web-Oberfläche. Nach zehn Tagen kann der Nutzer je nach Bedarf den Update-Service-Pass flexibel für 30, 60 oder 90 Tagen zu einem festgelegten Preis buchen.
  • Der Service-Pass läuft automatisch aus und ist immer nur nach Bedarf und flexibel buchbar.
  • Für Unternehmenskunden steht eine API zur Verfügung, die White-Label genutzt werden kann.
  • Autonome und unabhängige Entscheidungen für oder gegen den Kauf bestimmter Aktienwerte.
  • Entgegenwirkung von emotionalem Handeln, wie dem investor bias, Angst oder Gier.
  • Verbesserung und Erweiterung des eigenen Handelsspektrums durch Möglichkeiten der Selbstanalyse und
  • Keine Handelsgegelegenheit mehr verpassen
  •  Flexibel buchbar, keine Bindung, keine Abo-Modelle.