Performance - was Sie wissen sollten

Innerhalb der App als auch auf unserer Website geben wir in der Performance immer Netto-Performance (also Gesamt-Performance abzüglich Transaktionskosten und Slippage) der abgeschlossenen Trades aus den drei Anlagehorizonten „kurz-, mittel- und langfristig“ an.

Dabei haben wir jedoch aktuell in der APP mehr als 20 offene Positionen, die im Moment noch laufen und teilweise, insbesondere im langfristigen Bereich, noch Jahre weiter aufrecht gehalten werden.

Dabei sind gerade bei diesen offenen Trades die Buchgewinne enorm.

Gerade Trades aus dem langfristigen Bereich werden zum einen mit einer vielfach höheren Positionsgröße eingegangen und ständig vergrößerte mit weiteren Zukäufen. Des Weiteren fließen dann diese Ergebnisse erst teilweise in einigen Jahren in die Netto-Performance Berechnung ein und ergeben dann einen signifikanten Performance-Schub.

In diesem Beitrag möchten wir einige ausgewählte Trades und deren aktuelle Performance aus dem langfristigen Anlageprofil in dem Bereich Indizes zeigen.

 

1) Long Trade im langfristigen Anlagehorizont auf den MDAX mittels ETF

 

Am 30.06.2016 erfolgte der erste Einstieg in einen langfristigen Trade im MDAX. Die beabsichtigte Haltedauer hierbei beträgt mehrere Jahre. Die Umsetzung erfolgte mittels eines ungehebelten ETFs.

In der APP wurde dieser Long Trade rechtzeitig angekündigt und der erste Einstieg erfolgte am 30.06.2016 zu einem Kurs von 173,53.

Diese erste Tranche ist am Freitag, 21.07.2017 mit 22,50 % im Gewinn.

 

Am 22.08.2016 erfolgte dann ein weiterer Einstieg in diesen ETF zu einem Kurs von 187,70.

Diese zweite Tranche ist am Freitag, 21.07.2017 mit 12,90 % im Gewinn.

 

Im nachfolgenden Chart ist der ETF und dessen Entwicklung seit 01.03.2016 (dem Start unseres APP-Dienstes) sowie die Einstiege abgebildet.

 

Nach ausgewählten Kriterien werden voraussichtlich in den kommenden Monaten und Jahren weitere Tranchen folgen.

Wenn dann zum einen ausgewählten Zeitpunkt in der Zukunft diese Positionen teilweise oder ganz im Gewinn liquidiert werden, fließen durch die zunehmenden Gesamt-Positionsgrößen, diese Gewinne in einem außerordentlich großen Umfang in die die Netto-Performance der abgeschlossenen Trades ein.

2) Long Trade im langfristigen Anlagehorizont auf den S&P500 mittels ETF

 

Am 27.09.2016 erfolgte der erste Einstieg in einen langfristigen Trade im S&P 500. Die beabsichtigte Haltedauer hierbei beträgt ebenfalls mehrere Jahre. Die Umsetzung erfolgte mittels eines ungehebelten ETFs.

Auch dieser langfristige Trade wurde in der APP rechtzeitig angekündigt und der erste Einstieg erfolgte zu einem Kurs von 180,94.

Dieser Trade liegt am Freitag, 21.07.2017 mit 11,90 % im Gewinn.

Im nachfolgenden Chart ist der ETF und dessen Entwicklung seit 01.03.2016 (dem Start unseres APP-Dienstes) sowie der Einstieg abgebildet.

 

Ebenso wie im oben aufgeführten MDAX Trade erfolgen nachausgewählten Kriterien voraussichtlich in den kommenden Monaten und Jahren weitere Einstiege.

Auch hier gilt das bereits oben Erwähnte:
Wenn zum einen ausgewählten Zeitpunkt in der Zukunft diese Positionen teilweise oder ganz im Gewinn liquidiert werden, fließen durch die zunehmenden Gesamt-Positionsgrößen, diese Gewinne ebenfalls in einem außerordentlich großen Umfang in die die Netto-Performance der abgeschlossenen Trades ein.

 

3) Fazit

Diese zwei ausgewählten Trades aus den aktuell offenen Positionen verdeutlichen, dass die Netto-Performance der abgeschlossenen Trades deutlich sich unterscheidet von der aktuellen Buch-Performance.

Die aktuelle Performance (Transaktionskosten nur half turn, da ja die Trades noch offen sind sowie inklusive Slippage) der offenen Positionen aus den Anlagehorizonten kurz-, mittel-, und langfristigem Bereich liegt am Freitag, 21.07.2017 bei 9, 35 %.